turn_around

  Für das kleine Drehspiel zwischendurch. 

Hersteller:  trixie1(für Kontakt bitte aufs Logo clicken) 

 Bezug:Über den Zoofachhandel (mit TRIXIE Produkten)

 

 Auch Ratten schätzen das Drehspiel.

 

Auf dem Boden des "Dog Activity Turn Around" sind keine Zapfen angebracht weshalb sich dieses Spiel auch sehr gut für Ratten eignet.

 Alle Bilder by Foto Art: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ta1

"Cat Activity Turn Around" besteht aus 3 Drehelementen mit 2 Sorten verschieden gelochten Schraubdeckeln und einer Bodenplatte mit Zapfen.

 

Durch Umdrehen der Becher fallen die Leckerchen durch Öffnungen herunter und müssen zwischen den Zapfen des Unterteils "herausgepfötelt" und in der näheren Umgebung zusammengesucht werden.

 

Bei wild drehenden Katzen ist es ratsam das Spiel am Anfang festzuhalten, damit es nicht umfällt. Mit der Zeit lernen auch "Wildlinge" die Röhren sachte zu drehen.

Dieses Spiel sollte die Katze in Gegenwart des Halters spielen!

Eine der Schwierigkeiten des "Turn Around" besteht darin, dass die Katze lernt ihn nicht umzuwerfen. Dies erfordert etwas Übung und Support vom Katzenhalter. Nach einigen Trainingseinheiten lernen selbst rabiat zu Werke gehende Katzen das Drehspiel stehen zu lassen.

Fummelprofi Faramir zeigt am Prototyp wie es geht: 

ta3 ta5 ta6
     

Mensch zeigt wie es geht

Kater legt selber Pfote an

Horcht wohin das Leckerchen fällt

 

Bedingt durch die Deckelform und die Lochanordnung der Drehelemente fallen einige der Leckerchen zwischen die Zapfen auf der Grundplatte und in die nähere Umgebung. Hier werden sie erbeutet. Das macht erfinderisch, viel Spass und hält die kleinen Jäger in Bewegung. Manche Tiere können es auf Anhieb, andere Katzen benötigen etwas Übung oder schauen sich den Dreh ab bei anderen Katzen, oder ihren Menschen die es vormachen.

 

Katzen lernen auf unterschiedlichste Art und Weise die Leckerlibehälter zu drehen.

 

Lassen Sie sich überraschen! :-))

ta4